Blue Flower

Der SC1900 bedankt sich bei allen Rennläufern, Eltern, Betreuern und Trainern für das tolle Rennen!!
 
inoffzielle Ergebnislisten Sonntag 29.02.2020:
 
inoffzielle Ergebnislisten Samstag 01.03.2020:

Am Wochenende fanden im österreichischen Damüls die Bezirksmeisterschaften alpin im Riesentorlauf statt. Die Bedingungen waren bei sagenhaftem Neuschnee und teilweise Sonnenschein optimal. Auch der Ski Club SC 1900 aus Donaueschingen war mit drei jungen Rennläufer vertreten. In der U 10 erreichte Julius Hoffmann den vierten Platz, Jakob Blessing erlangte mit dem dritten Rang einen Podestplatz in der U 12 und Laurin Schlenker den sechsten Platz in der U 14. In der Kategorie Herren waren Christoph Blessing und Sven Hoffmann für den SC 1900 am Start und kamen in die Top Ten.

 

Mit unserem Rennteam ging es am Sonntag nach Andermatt, um die ersten Schwünge der Saison 2019/20 in den Schnee zu ziehen. Für das frühe Aufstehen wurden die Rennläufer, mitsamt Trainerinnen und Eltern, bei der Ankunft in Andermatt mit dicken Flocken und Tiefschnee auf den Pisten belohnt. Sogar die Talabfahrt war geöffnet und diente unseren Rennläufern als ideale Grundlage für den ersten Schneekontakt sowie zum Testen des neuen Materials.

Nach der gemeinsamen Mittagspause, konnten die Rennkids mit einigen technischen Übungen, an den Trainingstand der letzten Saison anknüpfen.

Der zahlreich gefallene Schnee löste bei allen Vorfreude auf die nächsten Skitage aus!

 

 

Die alpine Rennmannschaft des SC 1900 hat das neue Jahr mit einem Schneetraining im Skigebiet Hochzeiger im Pitztal vom 02.-06.01.2020 begonnen. Insgesamt waren 78 Rennläufer, Trainer und Eltern im Trainingslager dabei. Bei guten Bedingungen lag der Schwerpunkt überwiegend auf dem freien Skifahren und der individuellen Rennbasistechnik. Die Stimmung war hervorragend, was sich auch auf die Leistungen der Rennläufer übertragen hat. Am Dreikönigstag ging es dann zurück in die Heimat mit freudigen Erwartungen auf die kommenden Skirennen.

 

 

Am Samstag, 30.03.2019 richteten die Skiclubs SC Neustadt und SC Bonndorf bei frühlingshaftem Wetter das SVS Abschlussrennen „Ziener Cup“ am Feldberg/Seebuck aus. Erstmals durfte auch der ältere Jahrgang der U12 mit an den Start.  Auf einer bestens präparierten Piste starteten 4 Läufer des SC 1900 Donaueschingen zum letzten Slalom der Rennsaison.  Bei der U12 weiblich belegten Franziska Haiz den 7. und Enya Jerger den 8. Platz. Bei der U16 männlich schied John Holzer im ersten Lauf durch einen Sturz aus. Cedric Jerger belegte den 7. Platz. Es war ein schöner Abschluss der Rennsaison 2018/2019.