Blue Flower

Wanderführer: Rolf Wieder

Der SC 1900 hatte am Sonntag, dem 1. März, zu einer Halbtagstour eingeladen. Ziel war die Wutach auf der Schweizer Seite. Wegen der unsicheren Wetterlage kamen nur 9 interessierte Wanderfreunde um 9.00 Uhr am Parkplatz der Volksbank Donaueschingen zur gemeinsamen Abfahrt in Fahrgemeinschaften nach Weizen.

Schon bei der Ankunft auf dem Parkplatz in Weizen sah man,dass es ein ideales Wanderwetter gibt. Der Weg führte zunächst oberhalb der Wutach durch das Auenwaldreservat »Seldenhalde« Richtung Grimmelshofen wo tausende Märzenbecher blühten und auch der Seidelbast zeigte sich schon in voller Schöhnheit. Danach ging es hinauf zur Grillhütte „Lendli“, wo eine notwendige Trinkpause eingelegt wurde. Danach ging es hinauf zum "Staufenberg"  mit herrlichen Rundblicken auf die Randenberge, den Klettgau und auch die Schweizer Alpen. Der Rückweg führt über den »Tar da da-Weg« wieder hinab zur Wutach und zum Parkplatz, danach gab es noch  eine Einkehr in Achdorf.  Die Gehzeit betrug ca. 3 Std.