Blue Flower

Wanderführer: Hermann Stadel

 

Bei herrlichem Hochsommerwetter startete eine 9-köpfige Wandergruppe des SC 1900 an der B 500 oberhalb von Waldau zu dieser Tour im Hochschwarzwald. Auf ebenem Weg ging es am Kaiserkreuz vorbei durch den „Winterwald“ zur Lorenzenhöhe und von dort hinab zum Lorenzenhof und Konradenhof im Oberjostal. Am Josenhof überquerten wir die Straße und marschierten zum Danielshof. Hier bogen wir links ab uns stiegen auf guten Waldwegen oberhalb des Seitentals Eckbach allmählich an.

Dabei hatten wir immer wieder schöne Ausblicke auf einzelne Schwarzwaldhöfe. Nach der Mittagsrast am Waldrand oberhalb vom alten Schulhaus ging es weiter bergauf und schließlich auf dem SV-Westweg beim Eckershäusle auf die Fahrenberger Höhe. Hier bot sich uns ein herrlicher Weitblick über Breitnau bis zum Feldberg und Schauinsland. Bei der 4 Meter langen Holzbank „Land-Sitz“ wanderten wir weiter in Richtung Thurner mit Blick über St. Märgen zum Kandel hinüber. Sehr schön war dann auch der Panoramaweg um den Doldenbühl mit der Aussicht ins Jostal hinunter. Am „Süßen Häusle“ überquerten wir die B 500 und kamen zu den Schanzen am „Hohlen Graben“. Vom „Gasthaus zum Kreuz“ ging es über abgemähte Wiesen direkt zum Schweizerhof zur wohl verdienten Kaffeepause. Danach marschierten wir unterhalb der Straße über Wiesengelände zu unseren Autos. Diese Rundtour hat bei den Teilnehmenden sicher schöne Eindrücke hinterlassen. Besonders reizvoll war der Wechsel zwischen Waldpassagen und freiem Gelände mit noch wunderbar grünen Weideflächen. Und -  Streckenabschnitte mit Schatten waren bei den doch hohen Temperaturen sehr angenehm.

Daten zur Tour: Wegstrecke 16 km, reine Gehzeit ca. 4,5 Stunden.