Blue Flower

Wanderführer:  Hermann Stadel

Diese Sonntagswanderung des SC 1900, an der 11 Personen teilnahmen, führte in den mittleren Schwarzwald. Bei ziemlich niedrigen Temperaturen starteten wir in Langenschiltach und wanderten im Tal von Schachenbronn teils in freiem Gelände, teils im Wald immer leicht ansteigend bis zum Wegepunkt  „Hohe Straße“.

Wanderführerin: Brigitte Rothe

Auch an diesem Sonntag leitete Brigitte wieder eine Wanderung für den  SC 1900. Mit ihr waren 11 Wanderfreunde im Hegau bei Eigeltingen unterwegs.

  Tourenführer: Hermann Stadel 

Die heutige Tageswanderung des SC 1900, an der 12 Leute teilnahmen, hatte ein wenig bekanntes Gebiet der Südbaar zum Ziel. Vom Startpunkt an der K 5742 zwischen Hausen vor Wald und Opferdingen, den wir nach gerade mal 10 km Fahrtstrecke erreichten, führte die Wanderung zunächst auf der Straße ein Stück talwärts.

Wanderführerin: Brigitte Rothe

An diesem Sonntag wanderten 11 Personen im Gebiet unserer Heimat. Für den SC 1900 Donaueschingen hatte Brigitte eine Runde im nahen Brigachtal ausgewählt.

Am Sonntag, dem 26. Juli, fand eine weitere Wanderung mit Brigitte Rothe statt. 10 Interessierte Wanderfreunde trafen sich um 9:00 Uhr an der Volksbank Donaueschingen zur Fahrt nach Mahlstetten.

Wanderführerin: Brigitte Rothe

An diesem Sonntag leitete Brigitte wieder eine Wanderung für den  SC 190. Mit ihr waren 12 Wanderfreunde in unserer näheren Umgebung unterwegs. Bei idealem Wetter mit viel Sonne und ein paar harmlosen Wolken starteten wir in Rietheim an der Kirche.

Wanderführerin: Brigitte Rothe  

Nach dem coronabedingten Stillstand hatte der  SC 1900 Donaueschingen an  diesem Sonntag wieder zu einer ersten Wanderung eingeladen, allerdings unter Beachtung der Regelungen gemäß Corona-Verordnung. So meldeten sich 12 Personen bei Brigitte zu dieser kleinen Tour im Hochschwarzwald an und fuhren mit ihr nach Schwärzenbach, immer zu zweit oder dritt in einem Auto.

Wanderführer: Rolf Wieder

Der SC 1900 hatte am Sonntag, dem 1. März, zu einer Halbtagstour eingeladen. Ziel war die Wutach auf der Schweizer Seite. Wegen der unsicheren Wetterlage kamen nur 9 interessierte Wanderfreunde um 9.00 Uhr am Parkplatz der Volksbank Donaueschingen zur gemeinsamen Abfahrt in Fahrgemeinschaften nach Weizen.

Wanderführer: Rolf Wieder

Der SC 1900 hatte am Samstag, den 15.Febr. seine Wanderfreunde  zu einer Wanderung in der näheren Umgebung eingeladen. 14 Interessierte Wanderfreunde trafen sich um 9.30 Uhr auf dem Parkplatz unter Schellenbergbrücke zur gemeinsamen Abfahrt in Fahrgemeinschaften nach Wolterdingen.

Am 2. Adventssonntag trafen sich zahlreiche Wanderfreunde des SC 1900, um in geselliger Runde auf die Saison 2019 zurück zu blicken. Nach einem von Nikolaus Maurer geführten, sehr informativen Spaziergang zum Kofenweiher und durch die Hüfinger Altstadt ließen die Wanderführer bei einem gemütlichen Beisammensein im „Landgasthof Frank“ in Wort und Bild die verschiedenen Touren nochmals aufleben.

Wanderführer: Hermann Stadel

 

Die letzte, etwas kürzere Wanderung des SC 1900 zum  Ausklang der Saison 2019 führte an diesem Samstag in den Schwarzwald, wo es tags zuvor geschneit hatte. Eine 19-köpfige Wandergruppe startete bei frühwinterlichen Bedingungen am Skihang Sägenhof bei Urach, der schon eine dünne Schneedecke trug.

Wanderführerin: Brigitte Rothe

Heute machten sich 20 Wanderfreunde/innen des SC 1900 auf zu dieser „ParadiesTour“ im ehemaligen Grenzgebiet zwischen Baden und Württemberg. Am Rathaus von Aichhalden starteten wir bei Sonnenschein und fast sommerlichen Temperaturen zu diesem laut Beschreibung anspruchsvollen Rundkurs.

Wanderführer: Bruno Obergfell

Auch die heutige SC 1900-Herbstwanderung im Hochschwarzwald war wieder durch Sonnenschein und sehr milde Temperaturen begünstigt. Ausgangspunkt dieser Genießertour war am Bahnhof von Hinterzarten, wo allerdings Parkgebühr erhoben wurde.

Wanderführer: Bruno Obergfell

Bei idealem Wanderwetter startete eine 17-köpfige Wanderschar des SC 1900 zu dieser Tour beim Grillplatz „Sängerhütte“ an der Gemeindeverbindungsstraße Unadingen – Dittishausen.