Blue Flower

Wanderführer: Hermann Stadel

 

An diesem Samstag hat der SC 1900 Donaueschingen zu einer kürzeren und vielleicht der letzten Tour im Jahr 2021 eingeladen. Hierzu hatten sich bei abermals sonnigem, aber etwas kühlem Herbstwetter 13 Wandersleute am Startpunkt eingefunden. Beim Parkplatz am Kirnacher Bahnhöfle, der zwischen Villingen und Unterkirnach liegt, mündet die Kirnach in die Brigach, die wir auf einer kleinen Brücke überquerten.

Wanderführer: Brigitte Rothe

 

Auch für diesen Samstag hat unsere Wanderführerin wieder eine schöne, nicht anstrengende Rundtour ausgewählt. Unsere 9 Wandersleute erlebten abermals einen Traumtag – den goldenen Oktober im ruhigen Amtenhauser Tal, das für seine vielfältige und teils seltene Flora bekannt ist. Nach dem Start am Anfang des Tals bei der Ortschaft Zimmern war es zwar noch ein bisschen kalt, aber bald sorgte purer Sonnenschein für angenehme Temperaturen.

Wanderführer: Brigitte Rothe

 

Auch diesmal gab es wieder eine „Moos“-Wanderung mit Brigitte, aber nicht durch Mooswälder, sondern zum Naturschutzgebiet „Schwenninger Moos“, einem ca. 4000 Jahre alten nacheiszeitlichen Moor. Bei abermals herrlichem Traumwetter, aber zunächst noch recht niedrigen Temperaturen, startete unsere 10-köpfige Wandergruppe bei der Gärtnerei Wildi oberhalb der Schwenninger Steige und passierte ein großes Sonnenblumenfeld, das allerdings leider verblüht war.

Wanderführer: Brigitte Rothe

 

Diese erstmals am 01. September 2019 durchgeführte Wanderung des SC 1900 hat den Teilnehmenden so gut gefallen, dass der Wunsch nach einer Wiederholung aufkam. So machten sich 9 Wanderfreunde von Unterkirnach-Ortsmitte aus bei herrlichem Spätsommerwetter auf zum Qualitätsweg „MoosWaldGeher“. An der Spielscheune vorbei stiegen wir an zu dem am Ortsrand gelegenen „Traumhaus“, das man auch mieten kann. Bevor wir den Wald erreichten, hatten wir einen schönen Blick über die Täler und Höhen der Umgebung. Als wir wieder aus diesem Mooswald hinaus traten, kamen wir zum idyllisch im Schlegeltal gelegenen Lippenhof.

Wanderführer: Hermann Stadel

 

Nur eine Woche nach der Rundtour im Oberen Linachtal wurde an diesem Samstag eine weitere Wanderung des SC 1900 Donaueschingen durchgeführt, und zwar auf einem Qualitätsweg im Mittleren Schwarzwald. Als wir uns am Morgen in Donaueschingen trafen, war der Himmel bedeckt und ziemlich trüb, auch im Wetterbericht war von einem gewissen Regenrisiko die Rede. Aber auf der Fahrt lockerten sich schon bei Villingen die Wolken und es kam die Sonne hervor. So starteten bei schönem Wetter 3 Frauen und 3 Männer am Parkplatz Gutenhöhe bei Schönwald zu der vorgesehenen Wanderung.

Wanderführer: Uwe Tschan

 

Die am vergangenen Wochenende wegen regnerischem Wetter ausgefallene Wanderung des SC 1900 Donaueschingen mit Uwe wurde an diesem Samstag nachgeholt. Mit ihm waren 12 Wanderfreunde im Schwarzwald unterwegs. Wir starteten bei idealem Wanderwetter am Parkplatz bei der Linachtalsperre. Nach einem kurzen Stück an der Straße entlang ging es nach rechts in den Anstieg zum Kesselberg. Zunächst wanderten wir auf normalem Weg, die zweite Hälfte dann auf einem wenig begangenen Weg durch hohes Gras.

Wanderführer: Hermann Stadel

 

Bei herrlichem Hochsommerwetter startete eine 9-köpfige Wandergruppe des SC 1900 an der B 500 oberhalb von Waldau zu dieser Tour im Hochschwarzwald. Auf ebenem Weg ging es am Kaiserkreuz vorbei durch den „Winterwald“ zur Lorenzenhöhe und von dort hinab zum Lorenzenhof und Konradenhof im Oberjostal. Am Josenhof überquerten wir die Straße und marschierten zum Danielshof. Hier bogen wir links ab uns stiegen auf guten Waldwegen oberhalb des Seitentals Eckbach allmählich an.

Wanderführerin: Brigitte Rothe

 

Diesmal hatten die SC 1900 Wanderfreunde mehr Glück mit dem Wetter als am Sonntag vor zwei Wochen, an dem sie ziemlich nass wurden. Nach kurzer Fahrt wurde Mühlhausen erreicht, ein Ortsteil von Villingen-Schwenningen. In der Ortsmitte starteten 7 Frauen und 2 Männer bei gutem Wanderwetter zur so genannten Thuribrunnen-Runde. Wir folgten dem Scheibenweg, der am Hang vom Wohngebiet direkt in den Wald hinauf führt.

Die am 25. Juli wegen Regen ausgefallene Wanderung des SC 1900 auf dem Jubiläumsweg Trossingen / Aixheim soll am Wochenende 07. / 08. August nachgeholt werden – je nach Wetterlage am Samstag oder am Sonntag. Falls es in der Woche zuvor stärker regnen sollte, hat Brigitte alternativ eine Wanderung bei Mühlhausen auf der Thuribrunnen-Runde mit dem Naturschutzgebiet Mühlhauser Halde vorgesehen. Nähere Informationen erfolgen zeitnah bzw. unter Tel. 0771-2742.

 

Wanderführerin: Brigitte Rothe

 

An diesem Sonntag war ursprünglich eine Wanderung des SC 1900 Donaueschingen auf dem Jubiläumsweg Trossingen/Aixheim vorgesehen. Weil aber die Wetterlage sehr unsicher war und Regen oder Schauer drohten, entschloss sich die Wanderführerin für die immerhin 12 Teilnehmer eine andere Tour zu unternehmen.

Wanderführer: Bruno Obergfel

 

An dieser Samstagstour haben 16 Wanderfreunde des SC 1900 teilgenommen. Der Premiumweg DonauWellen bietet gleich zwei außergewöhnliche Naturphänomene, nämlich die Donauversickerung und den nördlichsten Hegauvulkan. Weltweit einzigartig: ein Fluss, der in zwei Meere fließt: ins Schwarze Meer und in die Nordsee! Und im Sommer kann man je nach Niederschlagsmenge an etwa 150 Tagen im Jahr trockenen Fußes durch das Flussbett marschieren.

Wanderführer:  Hermann Stadel

Diese Sonntagswanderung des SC 1900, an der 11 Personen teilnahmen, führte in den mittleren Schwarzwald. Bei ziemlich niedrigen Temperaturen starteten wir in Langenschiltach und wanderten im Tal von Schachenbronn teils in freiem Gelände, teils im Wald immer leicht ansteigend bis zum Wegepunkt  „Hohe Straße“.

Wanderführer: Hermann Stadel

 

Nachdem aufgrund gesunkener Inzidenzzahlen - gerade auch im Landkreis Konstanz - weitere Corona-Lockerungen eingetreten sind, hat sich am Sonntag, dem 27. Juni, eine Gruppe von geimpften oder getesteten Wanderfreunden des SC 1900 zu einer ersten gemeinsamen Wanderung im Jahr 2021 eingefunden.

Wanderführerin: Brigitte Rothe

Auch an diesem Sonntag leitete Brigitte wieder eine Wanderung für den  SC 1900. Mit ihr waren 11 Wanderfreunde im Hegau bei Eigeltingen unterwegs.