Blue Flower

   Wanderführer: Bruno Obergfelll

Am Dienstag, dem 11. September 2018, fuhren 15 Wanderfreunde des SC 1900   nach Bad Peterstal-Griesbach, wo wir wie letztes Jahr im herrlich auf der Höhe und ruhig gelegenen Gasthof „Zum Breitenberg“ für fünf Tage bestens untergebracht und versorgt waren.

Leider konnte die an diesem Sonntag geplante Wanderung auf dem Heilklima-Steig Schönwald wegen der ungünstigen Wetterlage nicht stattfinden. Trotz leichtem Regen hatten sich aber einige unentwegte Wanderfreunde an der Volksbank eingefunden und sich entschlossen, in der näheren Umgebung zu wandern.

   Wanderführer: Hermann Stadel

Wegen der guten Wetterlage entschlossen sich 13 Mitglieder des SC 1900 kurzfristig, an diesem Dienstag eine Tour im Alpstein zu unternehmen. Mit dem SC 1900-Vereinsbus und einem Privatwagen fuhren wir über Schaffhausen und St. Gallen nach Brülisau im Appenzellerland (922 m) und konnten schon kurz nach 9 Uhr bei Sonnenschein los marschieren.

Wanderführerin: Brigitte Rothe  

Zu dieser Premiumwanderung im Mittleren Schwarzwald starteten 19 Frauen und Männer des SC 1900 bei Sonnenschein in der Schramberger Talstadt.

   Wanderführer: Hermann Stadel

Nach der tollen Tour zu den Todtnauer Wasserfällen hatten sich – vielleicht wegen der unsicheren Wetterlage - lediglich 6 Frauen und Männer des SC 1900 zu einer weiteren aussichtsreichen Schwarzwaldwanderung eingefunden.

Wanderführer: Wolfgang Knöbel.  

Zu einer Rundwanderung im Hochschwarzwald starteten 17 Frauen und Männer des SC 1900 bei sonnigem und sommerlich warmem Wetter in Todtnau bei der Kirche.

   Wanderführer: Bruno Obergfell

Die Wandergruppe des SC 1900 traf sich am 17.06.2018 an der Volksbank Donaueschingen zur Wanderung auf dem Gutacher Tälersteig. Bei idealem Wanderwetter starteten 14 Interessierte im Dorfzentrum von Gutach – der Heimat des Bollenhutes.

  Wanderführerin: Brigitte Rothe   

Auf diesem neu ausgeschilderten „Genießerpfad“ waren 12 Wanderfreunde des SC 1900 bei sommerlichen Temperaturen unterwegs. Vom Wanderparkplatz Hardt marschierten wir in Richtung Rötenbachschlucht.

Wanderführer: Hermann Stadel 

An Christi Himmelfahrt führte die Wanderung des SC 1900 in eine eher ruhige Gegend des nördlichen Hegaus. Trotz  unsicherer Wetterlage hatten sich 12 Wanderfreunde zu dieser Tour eingefunden, die wir ähnlich am 1. Mai 2011 schon  einmal gemacht hatten.

Wanderführerin: Brigitte Rothe

Zu dieser Premiumwanderung im Gebiet zwischen Randen und Hegau starteten sieben Frauen und Männer des SC 1900 Donaueschingen bei sonnigem und sommerlich warmem Wetter am Parkplatz bei der „Spitzhütte“ (778 m), die südlich von Leipferdingen am Waldrand liegt und gleich einen weiten Blick über die Hegaulandschaft bietet.

Nach der winterlichen Halbtagstour im Februar freuten sich 22 Wanderfreunde des SC 1900 bei sonnigem und warmem Wetter auf das Frühlingswandern am Hochrhein. Dabei hatten sich zwei Gruppen gebildet: Die eine startete bei Eglisau, die andere bei Rüdlingen.

Am ersten Adventssonntag trafen sich zahlreiche Wanderfreunde des SC 1900, um in geselliger Runde auf die Saison 2017 zurück zu blicken. Nach einem Spaziergang am Buchberg ließen die Wanderführer bei einem gemütlichen Beisammensein im „Hirschen“ in Wort und Bild die verschiedenen Touren nochmals aufleben.

Wanderführer: Rolf Wieder          

Die Wandergruppe des SC 1900 startete am Sonntag, dem 18. Febr. in die Saison 2018 mit einer Halbtagstour auf die Länge. 11 Interessierte Wanderfreunde, trafen sich um 13.00 Uhr am Parkplatz der Volksbank Donaueschingen zur gemeinsamen Fahrt in Fahrgemeinschaften nach Neudingen.

Wanderführer: Hermann Stadel 

Die letzte Wanderung des SC 1900 zum Abschluss der Saison 2017 führte ins untere Glasbachtal, nachdem wir im August bereits das obere Glasbachtal erkundet hatten. Trotz Regen und ungemütlichen Temperaturen hatten sich 12 wetterfeste Wanderfreunde zu dieser verkürzten Abschlusstour eingefunden.